Über die OL Regio Burgdorf

Die OL Regio Burgdorf hiess bis 2021 OLV Hindelbank.

Die OL-Vereinigung Hindelbank wurde 1974 von einigen OL-Begeisterten, die zuvor bereits während mehrerer Jahre den Thorberger OL (heute Hindelbanker OL) organisierte hatten, in Hindelbank gegründet.

Die OL Regio Burgdorf ist mit über 200 Mitgliedern einer der grössten OL-Vereine der Schweiz. Sie organisiert in der Regel im Frühling den Hindelbanker OL, im Sommer zwei Berner Abendläufe und alle zwei Jahre im Herbst einen Nacht-OL. In unregelmässigen Abständen veranstaltet sie auch grosse nationale OL-Anlässe inklusive Schweizermeisterschaften.

Die OL Regio Burgdorf bietet jährlich einen mehrtägigen Frühlings-OL-Kurs an und hält wöchentlich Trainings ab, die auch Nichtmitgliedern offen stehen. Schülerinnen und Schüler der Stadt Burgdorf werden im Rahmen des Angebots der Kadetten Burgdorf von Mitgliedern der OL Regio Burgdorf in den OL eingeführt und gefördert.

Diese Angebote und eine gezielte Nachwuchsförderung haben der OL Regio Burgdorf eine solide Mitgliederbasis beschert und mehrere Talente hervorgebracht – als prominenteste die vielfache Weltmeisterin und mehrfache Schweizer Sportlerin des Jahres Simone Niggli-Luder.

Aktuell ist die OL Regio Burgdorf im Nationalkader mit dem Eliteläufer Jonas Egger vertreten.